Falsche Thai-Nudeln mit Auberginen

(Fast) ohne asiatische Zutaten asiatisch kochen. Funktioniert.
Und zwar zum Beispiel so:
DSC_0699_s2Zutaten:
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
3 El Olivenöl
1 große Aubergine
3-5 Tomaten
1 Birne
Guter Schuss Weißwein
beliebige Asia-Gewürzmischung
Salz, Pfeffer, Cayenne-Pfeffer
Ingwer, walnussgroß
kleine, scharfe Chilischote
Guter Schuss Soyasauce
2x guter Schuss Wasser
1 Tl Gemüsebrühe-pulver
halben Bund Petersilie, Rosmarin
guter Schuss Sahne
1/2 Pck geriebenen Käse
normale und Vollkorn-Spaghetti

Zubereitung:
Zwiebeln in Ringe schneiden und mit der gepressten Knoblauchzehe im Olivenöl glasig dünsten. Die Aubergine in kurze, dicke Streifen schneiden und mitanbraten. Tomaten halbieren, in Streifen schneiden und hinzufügen, etwas mitbraten lassen; eine Birne in kleine Würfel schneiden und ebenfalls zugeben. Mit dem Weißwein ablöschen, einreduzieren lassen und würzen. Den Ingwer geschält ebenfalls durch die Knoblauchpresse drücken, die Chili in möglichst feine Streifen schneiden und hinzugeben. Soyasauce, Wasser und Brühe unterrühren, Petersilie und Rosmarin kleinschneiden und mit Sahne und geriebenenm Käse zugeben. Noch etwas umrühren, bis der Käse geschmolzen ist – fertig! Natürlich mit den gekochten Spaghetti servieren. ;-)


Ein Rezept für etwa drei Personen. Asiatisch sind nur Soyasauce, Gewürzpulver und vielleicht noch die Chilischote. Aber die machens! 4 von 5 Sternchen

Advertisements

Freue mich über jeden Kommentar! ^.^

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s