Rießige Radieschen und daraus: Mairübchen-Ragout

Meine gemüsliche Neuentdeckung der Saison: Mairübchen. Sehn aus wie rießige, weiße Radieschen und schmecken mild-rübig. ^.^ DSC_0184_s

Irgendwo lief mir da mal ein Rezept über den Weg und ich hab mich immer gefragt, wo man diese Rüblis eigentlich herbekommt. Und jetzt liegen die doch einfach so bei Norma oder Aldi in der Gemüseabteilung rum! Eingepackt, ausprobiert und für sehr lecker befunden:

ZutatenDSC_0916_s
600g Mairübchen
Bund Frühlingszwiebeln
Knoblauchzehe
350g Hühnerbrust
4El Öl
Salz, Pfeffer
1El gehackte Petersilie
Liebstöckel
1/2l Geflügelfond
1Tl Speisestärke
3El Schlagsahne

Zubereitung
Die Mairübchen waschen (schälen ist nicht nötig), und in Stücke schneiden; zarte Blätter aufheben. Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden, Knoblauch schälen und zerdrücken. Hühnerbrust in mundgerechte Stücke schneiden, in heißem Pflanzenöl scharf anbraten. Frühlingszwiebeln, Knoblauch und die Rübchen zugeben, etwas mitbraten lassen und würzen. Geflügelfond zugießen und bei schwacher Hitze köcheln lassen bis Fleisch und Rübchen weich sind. Speisestärke und Sahne verrühren und das Ragout damit binden. Angerichtet mit Rübchenblättern bestreuen.

Je nach Hunger für 2-4 Personen. Gute 4/5 Sternchen <3


DSC_0907_s
Weil ich die vielen, größeren Blätter nicht einfach wegwerfen wollte, hab ich aus den Stielen, die wie schmale Lauchstangen aussehen, noch einen Salat gezaubert. :D Die Kirschtomaten und ein kräftiges, süßes Dressing sind dabei besonders wichtig, da die Mairübchenstiele vor allem nach Grün schmecken. XD Aber so war er recht fein. ^.^

Advertisements

Freue mich über jeden Kommentar! ^.^

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s