Halloween-Countdown 3: Vier kostenlose Indie-Horror-Games vorgestellt

Falls ihr an Halloween noch etwas braucht, um eure Gäste (oder auch spontane Gastgeber) wirklich zu schocken, seien euch folgende Horror-Games ans Herz gelegt! Alle kostenlos zum download, mehr oder weniger flott durchzuspielen und mit garantiertem Schock- und Gruselfaktor: Licht aus, PC an, jemanden davorsetzen und sich an seiner Angst weiden. Muahahaha XD

Und damit übergebe ich an Don, meinen persönlichen Experten in diesem Bereich:

Horrorspieltipp No. 1: Slender – The eight pages
Logo
Der Klassiker unter den experimentellen Horror-Spielen! Nur du, deine Taschenlampe und ein finsteres, umzäuntes Waldareal… und eine simple Aufgabe – wäre da nicht ein aufdringlicher Verfolger.
Die Spielmechanik ist ziemlich einfach: man kann gehen, laufen (shift gedrückt halten), sich per Maus umsehen (und lenken wohin man geht) und per Mausklick Seiten aufsammeln, die sich an besonderen Orten befinden. Grundsätzlich für jedermann (nach kurzer Einweisung) gut spielbar. Die meisten Läufe enden nach ca. 10 Minuten tragisch, aber man kann es auch schaffen, nur nicht aufgeben ;-)

Offizielle Seite
Download geht über den dortigen Verweis (unter dem Rauschbild auf „Windows“ klicken und auf der AtomicGamers-Seite einen Server auswählen), aber auch über chip.de.

Horrorspieltipp No. 2: SCP 087-B
SCP 087 B
087-B ist weit unbekannter als Slender, da viele das SCP-Universum nicht kennen. Das Spiel versetzt einen in ein scheinbar unendliches hinabführendes Treppenhaus. Lichtquellen egal welcher Stärke können lediglich wenige Meter ausleuchten, weshalb man oft früh hört, aber sehr spät erst sieht, in was man gerade hineinläuft. Die Stockwerke sind nach unten nummeriert, sodass man den eigenen Fortschritt mit anderen vergleichen kann. Die Spielmechanik hier ist noch einfacher, als in Slender: man kann praktisch nur gehen. Umso ausgelieferter ist man und umso gemeiner gestalten sich hier die Schockmomente. Ein klarer Anspieltipp für Freunde des schnellen Horrors zwischendurch!

Hier geht es zur offiziellen Seite mit Download
Es kann vorkommen, dass man auf neueren Systemen mit dem Kompatibilitätsmodus spielen muss, wenn das Spiel nicht startet oder sich mit Fehlermeldung beendet (in der Regel immer erfolgreich: Kompatibilitätsmodus für Win XP SP3 und Ausführen als Administrator)

Horrorspieltipp No. 3: Dream of the Blood Moon
Dream of the Blood Moon
Wer etwas mehr Zeit im Gepäck hat und sich auch mit komplexereren Spielen nicht überfordert fühlt, der kann sich getrost an Dream of the Blood Moon machen. Das Szenario ist zunächst ähnlich zu Slender: man wird in einen unglaublich nebligen Wald ausgesetzt und soll dort sechs Tränen wiederfinden. Um diese zu ergattern, muss man sich verschiedenen Herausforderungen stellen, Fallen entgehen und Rätsel lösen. Aber auch hier gibt es eine Entität, welche die Suche deutlich erschwert. Im Detail finden sich dann doch klare Unterschiede zum Vorbild, sodass sich das Ausprobieren in jedem Fall lohnt. Prädikat: sehr gut gemacht und äääußerst creepy!

Die offizielle Seite mit Download-Link gibt es hier
Das Spiel ist durchaus hardwarehungrig, auf schwachen PCs wird es daher schwierig, es flüssig zum Laufen zu bringen (man kann die Details jedenfalls herunterstellen).

Zum Schluss noch ein Monumentalwerk des gediegenen Horrors, bei welchem ein gewisses Maß an Einarbeitung durchaus Vorteile mit sich bringt.

Horrorspieltipp No. 4: SCP – Containment Breach
SCP - Containment Breach
SCP steht für „Secure – Contain – Protect“. Es handelt sich um eine fiktive Geheimorganisation, welche paranormale Objekte und Entitäten ausfindig macht, einfängt, und zum Schutz der Menschheit sicher verwahrt. Die einzelnen SCPs, wie sie genannt werden, erhalten eine eindeutige Kennziffer (z.B. SCP 087 – die Treppe!!!). Eine sehr große Community steht hinter dem Projekt und unterfüttert es mit immer neuen horrenden Ideen. Wer sich etwas einlesen möchte, findet hier den Gesamtfundus an SCPs inklusive Beschreibungen. Man muss allerdings einigermaßen englischfest sein, da es keine Übersetzung gibt.

Das Spiel SCP – Containment Breach spielt in einer Anlage, in der SCPs verwahrt und getestet werden. Man wird als menschliches Testobjekt zu Beginn dem SCP-173 zugeführt, einer ominösen Skulptur mit der bösartigen Angewohnheit, sich übernatürlich schnell zu bewegen, wenn es nicht in jemandes direkten Blickkontakt steht. Dummerweise schlägt es Menschen dabei das Genick durch, dummerweise hat das Spiel eine fiese Blinzelmechanik und dummerweise fällt der Strom aus. Hat man das „Intro“ überlebt, ist man allein und muss den Weg aus der Anlage heraus finden. Dabei trifft man auf verschiedenartigste SCPs (die auch In-Game via herumliegender Zettel erklärt werden), die von harmlos bis überaus tödlich alle Charakteristika ausfüllen und oftmals auch Teil von Rätseln sind. Um einen der zwei Ausgänge letztlich zu finden, muss man schon einige Spielstunden und fehlgeschlagene Versuche auf sich nehmen. Langweilig wird es aber so schnell nicht: der Aufbau der Anlage wird mit jedem neuen Spiel, das man beginnt (gilt nicht für das Laden gespeicherter Spiele) zufällig neuberechnet, was immer wieder aufs neue herausfordert und SCP – Containment Breach enormen Wiederspielwert einbringt.

Offizielle Seite mit Download gibt es hier
Es befindet sich noch in der aktiven Entwicklung (aktuell ist Version 1.0.5), weshalb Bugs durchaus vorkommen können. Des weiteren gibt es oft Schwierigkeiten, das Spiel unter neueren Systemen zum Laufen zu bringen. Unbedingt notwendig ist der Kompatibilitätsmodus (XP SP3) und das Ausführen der exe als Administrator.


Noch kurze Anfügungen meinerseits:
Weglaufen hilft bei SCP 087-B (auch The Stairwell genannt) durchaus.
Kompatibilitätsmodus: Rechtsklick -> Eigenschaften -> Kompatibilität
Als Admin ausführen: Recktsklick -> Als Administrator ausführen

Advertisements

2 Gedanken zu „Halloween-Countdown 3: Vier kostenlose Indie-Horror-Games vorgestellt

    • :D
      Bei SCP ist auch die Ursprungsseite wert, ein bisschen gelesen zu werden. Man kann schon auf interessante Erscheinungen treffen…
      Viel Spaß beim ausprobieren der neuen ;-) Kanntest du die anderen beiden dann vorher schon? Ich dachte vor allem Dream of the blood moon wäre noch unbekannter. ^.^

Freue mich über jeden Kommentar! ^.^

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s