Späte Beute: Flauschiges, Zerbrechliches und Silber-Goldenes

Wollt ihr wissen, was mich brutal freut? Dass trotz dessen, dass ich jetzt einige Wochen (fast) gar nichts von mir hören hab lassen, immernoch 4-8 Besucher täglich auf meinem Blog waren. Es ist eine ganz einfache Form der Wertschätzung, die ich widerum sehr zu schätzen weiß. Und die mich motiviert, das Schreiben niemals ganz bleiben zu lassen. Danke dafür. <3


Ich hatte ja in diesem Beitrag erwähnt, dass ich ein paar tolle Sachen zu Weihnachten bekomme. Tadaaa:

Der suupertolle Spinnen-Giftring und die megaflauschige Hunnenmütze sind von einem Herbstmarkt. Ich liebe sie beide. ^.^ Der Ring stört sogut wie gar nicht an der Hand – und das bei der Größe und Gliedrigkeit! Und mit der Mütze fühlt man sich total eingemümmelt, man meint fast man bräuchte keine Jacke mehr. ;-)
Das (ebenfalls äußerst flauschige und sehr weiche) Alpaka hat tatsächlich Alpakafell, die Teetasse macht meine Teechens noch entspannender (sie kühlen schneller ab!), die gold-weiße Naschkätzchen-Dose wird ständig mit Leckereien aufgefüllt (sprich: ständig leergefuttert XD) und – YEAH – ich habe eine Eule!!! Ich hab schon sooo lange auf Flohmärkten nach einer ausgestopften Eule Ausschau gehalten! Natürlich auf Flohmärkten – abgesehen davon, dass ich gar nicht wollen würde, dass so ein Tierchen wegen mir geschossen wird, stehen die Kleinen auch unter Naturschutz. Hieß: Augen offen halten. Ich hatte kein Glück (abgesehen von einer seeehr ramponierten hatte ich keine gefunden), aber meine Ma. Das war definitiv die größte Überraschung unterm Nadelbaum. ^.^

Habt ihr irgendetwas besonders Tolles bekommen? Irgendwas besonders Tolles verschenkt? Tell me! Ich weiß, es ist schon etwas spät dafür, aber egal! ZU spät ist es nie. ;-)

Advertisements

Noch was? Neuer Header, Herbstgefühle, Flauschepulli, Eulchenbilder

Das reimt sich ja schon fast!
Ansonsten arbeite ich an meiner Bachelor-Arbeit – mal mehr, mal weniger – besuche einen Japanisch-Kurs *freu* und zweifle am Sinn des Lebens. Aber jetzt erstmal zu den Sachen, die im Titel schon angedeutet wurden:

Neuer Header
Endlich konnte ich mich mal dazu aufraffen, speziell für meinen Blog was zusammenzuwürfeln, zu knipsen und zu meinem jetzigen Header zu bearbeiten. Gaaaanz zufrieden bin ich zwar immernoch nicht, aber es ist schonmal was. Nach einem Jahr willkürlicher Bildchen unter dem Blogtitel kann man sowas schonmal erwarten. ;-)
header_10142light1.jpg

MisterLady Ausbeute: Pink und Schwarz sind alle meine Kleider…
Obwohl das nichtmal ansatzweise stimmt, könnten es folgende Bilder suggerieren…


Jaa, die Ausbeute fiel diesmal ziemlich rosa aus XXD Aber dem Pulli konnte ich einfach nicht widerstehen. Die Skelett-Jacke musste auch definitiv mit. Hab sowas schon öfter gesehen, aber nicht für einen auch nur halbwegs bezahlbaren Preis. Die 30€ für jedes der Teile haben zwar auch schon ein bisschen weh getan, aber das Freuen überwiegt eindeutig. <3
Die Schmuckteile waren alle reduziert und damit bei jeweils einem Euro oder sogar weniger. Manchmal ist es echt praktisch, wenn einem besonders Sachen gefallen, die anderen nicht gefallen. XD
Oh, und ich bin immernoch mir selbst gegenüber sehr skeptisch, ob ich wirklich auch die neue Unterwäsche bebildern soll. o.O Fazit: Sie ist süß, das Hauptaugenmerk meines Blogs liegt nicht auf sowas – und ohne das Bild sieht die Gallerie nicht so schön aus. XD Also solls doch da stehen, solange ich nicht im Interwebz einen auf Unterwäschemodel mach :-P (Je 3-4€)

Herbstmärkte! <3
Ich lililiiiieebe Herbstmärkte! Korbzeug und Essen und kuschlige Mützen und Essen und Krimskrams … und Essen! :D Und alles ist so schön kalt und sonnig! <3
Meine beiden Favoriten sind dabei der Herbstmarkt Bad Birnbach und der Simonimarkt in meinem Heimatstädtchen Pfarrkirchen.
Auf ersterem hab ich einen zweiten Schwammerlkorb mitgenommen UND – eigentlich steh ich ja nicht auf diese Dinger, aber dieses Tierchen im Speziellen hats mir einfach angetan – einen gefederten Aufhänge-Storch für kleine Kiddies. Schließlich werd ich bald Tante! o(≧∇≦o)


Falls ihr das Störchlein mit Froschi genauso süß findet und brauchen könnt: Einfach auf den nächsten Herbstmarkt spazieren und die Augen offen halten. Wer weiß, wie weit der Händler rumkommt. Und ganz unabhängig davon: Herbstmärkte sind immer einen Besuch wert ;-)
Beim zweiten hat sich meine Ma zu ein paar Weihnachtsgeschenken für mich hinreisen lassen: Eine dieser Hunnen-Flauschemützen mit zwei Seitenbaumeln. Sieht wirklich irgendwie nach Hunne aus! Aber soooo flauschig! <3
Und, was ich fast nicht glauben konnte, einen silbernen Spinnen-Giftring! In der Art wollte ich schon lange mal was. Einen Skatabäus-Giftring hab ich auch gesehen, aber davon waren mir die vorhandenen Ringe alle zu groß.
Bilder von beidem gibts wenn dann erst nach Weihnachten. ;-)

Flohmarktfunde


Ohne großen Kommentar: Der Schirm, etwas angerostet für nur !1!€ – andere hätten da pauschal mal mindestens 15 verlangt. Eulenbildchen für 8, da hab ich mich bequatschen lassen (sind aber auch wirklich hübsch) und die Blechdose – passend zum neuen Sofa XD – für 2,50.
Anderer Flohmarkt: Coraline für mich und den Hogfather für mein Schätzchen (1,50); eine alte, laut eigener Aussage, Normandie-Schachtel (bei der ich immernoch nicht sicher sagen kann, ob sie mir gefällt oder nicht XD) und eine alte Brosche für um die 3 uuund ein suuuupersüßes Geschirr (für 5 1/2 Personen, ein großer Teller fehlt) für zusammen alles 3€ <3
DARUM liebe ich Flohmärkte!

Ich bin glücklich ^.^

Noch was? Eulen und Schwarzes und Ernteerfolge

Entdeckt und mitgenommen:

Die Eulenboxen sind sooo schön!!! Das kommt auf dem Foto gar nicht so durch finde ich. ^.^  Bei NKD für knappe 5€/Set erworben. (Was aber vermutlich ein Fehler des Geschäfts war. Die kleineren Boxen waren in der großen verstaut und außenrum eine Plastikhülle, so dass man die kleinen nicht anschauen konnte. Daheim hab ich dann gesehen, dass auf den kleineren Boxen im Inneren auch noch Preise gestanden wären! Dann hätt ich sie aber glaub ich nicht alle mitgenommen, wär preislich doch etwa das doppelte gewesen. -> Superschnäppchen gemacht XD)
Ich brauch sowieso ständig Boxen. Zum Organisieren, für Kleinkram etc. etc.

Tasche (endlich mal ne neue Alltagstasche, die alte sah echt nicht mehr feierlich aus!) von Mister&Lady, Gürtel… bin ich mir nicht mehr sicher XD – aber ich glaub auch von Mister&Lady.
Der schwarze Hut ist von H&M – ich glaub zumindest accessoiretechnisch werd ich mit dem Laden doch noch warm.
Abgesehen davon liebe ich Hüte sowieso – ich trag sie nur zu selten. :’D Und mit Massenanfertigungen ist es für meinen extrakleinen Schädel sowieso schwierig, eigentlich wäre ich in einem Hutladen besser aufgehoben. Aber da wirds immer schnell teuer…


DSC_0550_sGetrunken und für schlecht befunden:

Batida de Coco. Ob pur oder mit Ananas gemischt – der Klassiker hat einen greisligen Nachgeschmack, obwohl es sich ums Original von Mangaroca handelt. Tatsächlich wollte ich einfach mal was anderes mit Cocos probieren als Malibu. Damit hör ich schnell wieder auf XD


Gepflückt und entführt:
DSC_0723_s

Eine Zucchini-Neander-taler-Keule, Ochsenherz-Tomaten (zur Suppe verarbeitet), eine Gurke, erste Äpfel und Birnen, Zitronenmelisse für Tee und (hier schon entkernte) Hagebutten. Das alles und noch viel mehr wächst und gedeiht bei meinen Eltern. Und jetzt kann ich zusehen, wie ich ich diese Mörder-Zucchini verarbeite XD (Für nächstes Jahr hab ich auch schon den Anbau von Kürbis beordert – was tut man nicht alles, wenn man keinen eigenen Garten hat … *seufz*)


Verarbeitet und Verspeist:


DSC_0751_sIch mag Kürbisse, folglich gabs da auch schon was: Eine Kürbis-Nudelpfanne und eine Kürbissuppe mit Garnelen. Äpfel hab ich auch schon in einem Apfel-Schmand-Kuchen und einem Jogurtauflauf mit Zimtäpfeln verbaut.
Alles lecker gewesen, aber keine richtigen Überflieger. Wobei: Die Suppe hat schon Potenzial…

New Stuff: A little Goth, a little Pastell, a little … me?

Ju got new stuff! It’s awful, but I couldn’t resist XD
***

Muzli-Kette und Sternenarmband für je 2,5 MisterLady, Regenbogen-Armreifen, die auf dem Foto blöderweise nur ihre rosa Seite zeigen, selber Preis NewYorker. Oh, und nicht zu vergessen die beiden Bandanas, die hier eher als Fotofutter in den Hintergrund treten: Einmal Stil AlteSeekarte und einmal rosa Totenköpfe auf schwarzem Grund (ganz schwarz gabs leider nicht) für je 3 von Allerlei. Das reimt sich. Sind sehr bequem als breites Haarband ^.^
Sommerschluss bei Zapata, diesmal auch wieder was hübsches dabei: Leopulli mit Blauverlauf für grademal 12, „eines dieser seltsamen Tops“ (gemeint: die, bei denen man in jedem Fall ein Bandeau drunter tragen sollte, weil die Arme dermaßen ausgeschnitten sind) mit Hirschkäferchen und Pastellverlauf (sorry, ich muss mas für meine Pastell-Goten-Schiene tun) für 7. Find ich alles supi! :D

Was man nicht alles so hübsches findet, wenn man auf der Suche nach einem Kleid für die Hochzeit des künftigen Schwagers ist. Zuletzt sogar ein Kleid für die Hochzeit des künftigen Schwagers…


DSC_0520_s
Dies sind meine Errungenschaften vom M’era Luna! Hurray, war übrigends seeehr cool.
Wie sichs gehört ein Festivalshirt (in viel zu groß – war mal wieder zu spät dran und muss nun die Nähmaschine bemühen…) für mE zu teuer, ein WAHNSINNS Badeanzug (25) von Wonderland13 – yäi, neue Marke entdeckt – der mir auch noch genauso wahnsinnig steht! Yehaw! XD
Das kleine Fledermäuschen werd ich vllt verschenken, eine Okarina musste jez mal mit weil wegen Zelda, is klar und so. Und sie hat sogar kleine Triforces eingedrückt! … Gut, das soll eigentlich einen Indianer-Adler darstellen, aber das ist mir egal! Ich seh da Triforces!


Uuuuuund – ENDLICH haben wir eine Couch! Gebraucht über ebay Kleinanzeigen für grademal 50 Mäuschen! (Wer auch verzweifelt eine schöne, günstige, nicht zu große Couch sucht und dabei so verplant ist wie ich kennt mein Leid…)
DSC_0557_sAdieu, Sitzhocker-Sessel-Sitzsack-Zusammenstellung. Ich werde dich vermissen. Nicht.

Die Farbe hat was von schönem Grünspan (XD), so blaugrün, und würde perfekt in ein Steampunk-Wohnzimmer passen. Na da hab ich ja jez theoretisch mal wieder ein Projekt… XD

Noch was?! Martini, Tollwood, Haarprobleme und Süßkram

Irgendwie mag ich meine „Neues aus xymonat“ Kategorie nicht :/ Hat sich so ergeben. Stattdessen versuch ichs mal mit einem Monatsabschlusspost, in den all die schönen/schnöden Sachen reindürfen, denen ich erst einen Post zugedacht hatte, die dann aber doch keinen bekamen. Oder nur eine Bemerkung am Rand sind. Oder eben einfach hübsch, und sonst nix. Und auch nicht unbedingt am Ende eines Monats. Wenn ich so drüber nachdenke, einfach wenn es an der Zeit ist, rückwirkend bis zum letzten solchen Post. Na das gefällt mir XD

Ähm… ich denke ich stoppe jetzt mal die Verstrickung in Widersprüche und fang mit dem ersten „Noch was?“ an =◕‿‿◕=


Kampf den Haaren! – Äh, DEM SPLISS!
Weil meine Haare einfach supernervig sind, was Spliss und Dicke und überhaupt mal ansatzweise länger werden angeht, hab ich mir jez mal Tipps von Freund Google geholt und daraufhin alles mögliche für gegen Spliss und Brüchigkeit vom Drogeriemarkt mitgehen lassen. (Bezahlter Weise, selbstverständlich. „Mitgehen lassen“ hört sich irgendwie zwielichtig an XD) Shampoo, Spülung und Haarkur für gegen brüchige, strapazierte Haare und Spliss sowie eine Haarbürste aus Wildschweinborsten, die irgendwie haarfreundlicher sein soll.
Gegen Spliss DSC_0209_s
Uuuund: Ich glaube es wirkt! Ist es Placebo, Einbildung oder tatsächlich gesündere Haare wegen den Wirkstoffen? Egal. Es fühlt sich besser an :D


Gebackt und Gebäckt
Johannisbeer-BaiserHimbeertiramisu

Beerenauflauf

 

Johannisbeer-Baiser, den ich etwas vermurkst habe; ein leckeres Himbeer-Tiramisu und einen Beerenauflauf – gebackene Nektarinen sind nicht zu empfehlen.

 


Gemixt
Einen Martini. Ich liebe Martini. Allerdings, um ehrlich zu sein, den fertigen. Der wirklich gemixte mit Vermouth etc. ist mit zu stark. Und hat nicht dieselbe Nostalgie-Wirkung (◕ω◕✿)

Piraten-Martini mit Olive


Super Holz: Tollwood in München
Mittlerweile fast schon zur Tradition geworden: Ein Besuch des Sommer-Tollwood in München. Ich liebe es einfach, sooo tolle Sachen, und sooo viel davon. *hach* Manchmal sogar (für meinen Geschmack) gute Konzerte.
Tollwood Errungenschaften frische Kokusnuss
Eines der besten Erfrischungsgetränke: Frisch aufgehauene Kokosnüsse <3 Hab ich bisher auch nur am Tollwood gesehen.
Und sonst noch ein Oktopuskleidchen, nen hübschen Geldbeutel und eine yäi super schwarze, festivaltaugliche Gürteltasche.


Ah jaaa, und dann wären da noch ein paar Errungenschaften…
Pastell und GothAuf die Schuhe bin ich besonders stolz XD Für gar nicht viel bei H&M gefunden – eigentlich find ich mir da nie was. Und diesmal sogar den Schmuckkramz und die Taschen dazu, alles reduziert und relativ günstig.
Der Manga ist von einem kleinen, aber sehr angebotsreichen (heißt: völlig vollgestopftem XD) und sympathischen Comicladen-Laden in Passau. Der fehlte noch in der Reihe.
Und die pastellige Sonnenbrille ist von Bijou Brigitte für etwa 12€.
Oh, und nicht zu vergessen die superdupersüße Rotkehlchenkarte vom Drucklädchen Passau. Als Gebutstagskarte für eine liebe Freundin.


So, nachdem das also soweit geklärt wäre, habe ich das Gefühl, dass diese Kategorie seeehr bildlastig wird. Aber was solls! :D Viel Spaß damit! Ähm… hoffentlich… kann man mit so einem Post was anfangen? Feedback ist gern gesehen ^.^

Wake me up / Back to the roots

Wakeup

Nein, ich bin nicht tot – auch wenn man das meinen könnte, so lang wie ich schon nix mehr geschrieben hab. Aber manchmal braucht man eben einfach eine kreative Pause, um zu seinen Wurzeln (und Ästen) zurückzufinden. Und diese Pausen kommen irgendwie doch immer ungeplant.

Zum Einstieg nach der Sommerpause erstmal was leichtes für zwischendurch: Ich habe eine wuuuunderschöne Schlafhose erstanden!!! XXD
Fragt mich nicht warum, aber ich fand sie soo schön, dass mich nichtmal die 15 Mäuse endgültig abschrecken konnten, die ich für eine Schlafhose normalerweise nicht ausgeben würde. Eigentlich ist sie gar nicht so dramatisch aber irgendwie finde ich sie persönlich trotzdem dreamtastisch! (Wow war der schlecht XD) Und von wegen leicht: Der Stoff ist superdünn, darum kann ich sie sogar jetzt im Sommer tragen, ohne kaputt zu gehn. ^-^

Yäi! Auf baldig mehr Beiträge! \(^▽^)/ *klirr*

Falls es interessiert: Das Tanktop ist vom summerbreeze letztes Jahr. Das Motiv hat viele Parallelen zu dem Tatoo-Motiv meiner unerfüllten Träume. (ΦωΦ)

Neues aus dem Mai: Flohmarktfunde und Steampunkpläne

Und wieder ist ein Monat rum und ich bin um etwas Krempel reicher :)

Pflänzchen_SOh, und um Pflänzchen! Ein französischer Basilikum (ich liebe Kräuter!) und eine Balkontomate (Ich liebe Tomaten!) hab ich mir vom Dehner geholt. Hoffentlich wird die Tomate was – hatte letztes Jahr eine normale, die sich allerdings die Gemüseeule unter den Nagel gerissen hat. Ein kleiner, süßer Nachtfalter, dessen kleine Räupchen sich durch viel gesundes Gemüse zu ausgewachsenen Raupen entwickeln. Hatte die Tomate für eine Abwesenheit von zwei Wochen nach drinnen geholt, damit sie nicht verdurstet. Dass sie aufgefressen wird, damit hatte ich nicht gerechnet. Vor allem, da ich die Raupen zwar entdeckt hatte, aber auch dachte, dass ich sie alle heruntergepflückt und ihnen einen Freiflug vom Balkon gegeben hätte. Da hatte ich mich wohl geirrt und ein paar übersehen. Bis ich die von der zerfressenen Tomate mittlerweile abgewanderten Raupen überall in der Wohnung gefunden habe.

Aaaaber genug von meiner Tomatenodyssee letzten Jahres.
Stattdessen meine Flohmarktausbeute letzten Monats ^.^


DSC_0923 (2)_s
Viele, viele Klamotten und die Ohrringe alles zusammen für grademal 8€! Ich finds immer super, mir auszurechnen, was ich im Geschäft dafür gezahlt hätte… ca. 80€? Wenn ich mit wirklich humanen bis normalen Preisen rechne also das zehnfache. Krass O.O

Genau, und ein super überdrehtes Pferd, dem ein Beinchen fehlt für 50ct XD Die sind normalerweise schweineteuer, und irgendwie hab ich sowieso ein Faibel für kaputte Spielzeugpferde XXD Die sehen immer so schön bizarr aus. \(*≧ω≦)/

Oh, und das Märchenbuch und gaaanz viele Kunstblumen (Verwendung siehe letzten Post ;-) ) haben zwei Damen an einem Stand spontan als zu verschenken angepriesen. \(^▽^\) Ich bin ein Märchenbuchfan – vor allem, wenn es schöne Ausgaben sind.


So, noch ein Miezencäppi (mit dem ich mich jedes mal wie jemand fühle, als ob ich „Ich werde der beste Pokemon-Trainer der Welt!!!“ rufen müsste) für einen läppischen Euro, eine übersüßte Tischdecke für den Balkon (2,50) und eine große Wasserpistole, um daraus eine Steampunkwaffe zu basteln (5€) – alles vom Tedi. Die kleinere gabs bei Penny (1 oder 2€).

Jetzt müsste ich nur noch wissen, mit welcher Farbe man am besten Plastik bemalt/lackiert – habt ihr da Erfahrungen?!